... immer auf Reisen, immer auf Urlaub

Anti-Weiße Rassisten toben in London

Neger jagen Weiße und das antiweiße Rassisten-Gesindel jubbelt das zu »berechtigten Unruhen der Arbeiterklassen« hoch. Das weiße Gesindel, das mit den antiweißen Rassisten mitläuft, ist der letzte Dreck – Abschaum dieser Erde. Schaut euch dieses Video an:

Was macht dieser weiße Hurensohn da?! Das sind die Wichser, die sich mit den antiweißen Rassisten gemein machen. Wigger. Das allerletzte Gesindel.

Jeder Wichser, der diese Vorfälle in London verteidigt, der ist wie der Wigger im Video. Das Video zeigt nicht, dass auch weiße Dummköpfe sind. Nein. Es zeigt den Multikulturalisten in Aktion. So sind die Wigger. Antifa, Linke, Gute, Beste und andere, die allen weismachen wollen, dass der Frieden auf Erden erst kommt, wenn die Neger und die Orientalen über die Weißen herrschen. Arsch lecken.

Angefangen von den deutschen Medien, die liebend gerne »Jugendliche« anstatt »kriminelles Gesindel« schreiben und auch die Wichser von den s.g. Multikultis(*), Moralisten, Bessermenschen, die zwar immer wieder politische und moralische Beweggründe für ihr Tun anführen – aber nicht anderes sind als schäbiges Gesindel. In den leeren Hirnen der s.g. Multikultis gibt es ja nicht mal ein Instrumentarium, um sich irgendeinen politischen Gedanken zu machen. Die wiederholen seit Jahr und Tag den gleichen Müll: Irgendjemand ist unterdrückt. Widerstand ist berechtigt. Schrei nach Liebe. Also, wenn ein Neger eine Frau vergewaltigt: »Neger ist unterdrückt. Widerstand ist berechtigt, Schrei nach Liebe.« Wenn ein Orientale einen Weißen messert: »Zukünftige Fachkraft ist unterdrückt. Widerstand ist berechtigt, Schrei nach Liebe.« Wie Automaten. Wer immerzu die gleiche Leier absondert, der wird auch wie ein Automat behandelt.

Die s.g. Linken(**) haben seit gut 20 Jahren keinen frischen – geschweige denn intelligenten – Gedanken gefasst. Keinen. Die Linken sind intellektuell tot. Toter geht nicht. In ihren toten Hirnen haust nur geistiger Müll. Und so hat der Indymedia-Klan zum »Aufstand« auch in Berlin aufgerufen. Die wollen, dass Orientalen Weiße jagen. Mehr nicht. Ein hochintelligenter Gedanke. Intelligenter tropft es aus diesen toten Hirnen nicht. Es ist so als würden die Linken nach einer öffentlich vollzogen Vergewaltigung an das Publikum Formulare für die Mitgliedsschaft bei den Linken/Grüne/SPD verteilen. Hochpolitisch natürlich. Das Gesindel freut sich über jeden Toten und natürlich über jeden Mörder, der nach Europa strömt.

Woher nehmen diese Spasten die Hoffnung, dass hier alles in Schutt und Asche gelegt wird und ausgerechnet ihr Haus unbeschadet bleibt?

Zwar gibt es bei den Widersachern der Linken auch dumme Leute. Durchaus. Aber auf der Seite der linken gibt es keine klugen. Das ist bedeutender. Das ist vor allem bedeutender für die Zukunft, wenn es darum geht, wie man sich in Zukunft positioniert.

* »Multikulti« ist ein Synonym für »eigene Eltern schlagen«.
** »Links« ist, wenn das Hirn nicht zum Denken reicht. Es ist keine politische Position.

Wie lange wird das ganze noch laufen? Vor allem, wenn man sieht, dass Nachschub jeden Tag an Europas Küsten ankommt. Wie hier in Bari. Die, die auf Bari randalieren, randalieren auch später in gleicher Weise in London oder Paris. Die Ähnlichkeit der Vorgehensweise ist erschreckend.

Links:
Forced to strip naked in the street: Shocking scenes as rioters steal clothes and rifle through bags as people make their way home
These riots were about race. Why ignore the fact?

Veröffentlicht am 09.08.2011
Schlagworte: reisewarnung andere kultur london

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll




bestofsingles - top exklusive Partnersuche attraktiver Singles!

weitere Artikel

Fahrradweg Autobahn A33
Wandern im Schopketal
Teuto-Kletterpark am Hermann in Detmold
USV und der nächste Stromausfall kann kommen
Japan wertet den Yen ab – Reisen nach Japan werden billiger