... immer auf Reisen, immer auf Urlaub

Jarzebina czerwona – auf deutsch

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Da wollte ich mal noch als Erinnerung ein Foto aus dem Fundus bringen. Es ist die Vogelbeere.

Wobei »Vogelbeere« hier sehr, sehr profan klingt. In Polen verbindet man mit »Jarzębina czerwona« – der polnischen Bezeichnung für Vogelbeere – meist Liebe zwischen jungen Menschen. Dabei steht die Vogelbeere für ein jungen Dame. Nicht selten fertigen junge Burschen aus Vogelbeeren Halsketten, die sie dann der angebeteten schenken.

Vogelbeere

Selbstredend gibt es in Polen auch ein bekannten Lied dazu. Hier die Übesetztung, auf dass der Sommer uns lange in Erinnerung bleibt:

Der stille Abend ist angebrochen schon verstummt der Wind
irgendwo in der Ferne ertönt Akkordeon mit einem wehmütig Lied
Ich laufe einen schmalen Pfad, der sich durch das Tal zwängt
Denn unter der Vogelbeere warten auch mich zwei Jungs

Oh Vogelbeere, welchem soll ich mein Herz schenken
Oh Vogelbeere, gib einem armen Herzen Rat

Einer ist ein tapferer Dreher; der zweite ein tapferer Schmied
Was soll ich arme denn tun, sie gefallen mir beide
Beide sind so nett, beiden sind tapfere Freunde
Teure Vogelbeere, sag mir, welchen ich wählen soll

Oh Vogelbeere …

Nur die Vogelbeere kann mir einen Rat geben
Ich kann mich nicht entscheiden, obwohl ich seit Tagen grüble
Vergangen ist der Frühling und Sommer; schon glänzt golden der Herbst
Schon lachen mich die Mädchen aus dem Dorf aus

Oh Vogelbeere …

Die Übersetzung hab ich on-the-fly gemacht. Klingt sicher etwas holprig. Im Original klingt das dann so:

Veröffentlicht am 06.10.2011
Schlagworte: deutschland andere kultur

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll




Gundelpfannen-336x280

weitere Artikel

Autofreier Sonntag in Bielefeld und Herford – 2011
Ich bin katholisch
Mit dem Fahrrad über die Herforder Straße brettern
Pilze vom Wochenende – volles Körbchen
Parasol – Schnitzel des Waldes