... immer auf Reisen, immer auf Urlaub

New York sehen und staunen

Wer meint alles über New York gehört zu haben, möge sich dies anschauen.

New York ist so streng reguliert, dass gar für den Pups in der Öffentlichkeit eine Erlaubnis vorliegen muss. Öffentliche Religiosität ganz undenkbar. Dies gilt anscheinend nicht für Moslems. Die New Yorker sind vom 11. September – wo Moslems in die Zwillingstürme mit Flugzeugen reinrauschten – paralysiert, dass sie diese öffentlichen Exerzitien dulden. Vermutlich wäre jeder, der sich über solcherlei Blödsinn echauffiert, selbst abgeführt werden. Also schnell nach New York – solange es noch New York ist – und nicht New Islamabad.

Veröffentlicht am 17.01.2011
Schlagworte: usa new york andere kultur

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll




Streetwear

weitere Artikel

Hallo Golang, hallo Welt
Elch Watching
Auf nach Bugarach
Eiszapfen entfernen
Estland f├╝hrt Euro ein