... immer auf Reisen, immer auf Urlaub

Strafe für keinen Sex

In Frankreich wurde ein Mann verurteilt 10.000 Euro seiner Ex Schadenersatz zu zahlen, weil er seine Ex-Frau jahrelang ohne Sex lies. Jetzt folgte die Scheidung. Aber so ist die bekloppte westliche Welt mittlerweile.

Wenn es keinen Sex gibt, muss man zahlen. Wie der Mann in Frankreich. Wenn es aber Sex – und noch so einvernehmlich – gibt, dann geht man ins Gefängnis. Wie Assange.

Es ist der Versuch die Frau als Maßstab für jeden und alles zu definieren. Egal wie dämlich es ist. Und den Protagonisten ist es egal, ob sie der Logik folgen oder nicht. Sie verstehen sie halt nicht. Das ist nämlich schon lange meine Verdacht: Wer dem Mainstream folgt, kann gerade mal einen 2-stelligen IQ haben. Wenn´s hoch kommt.

Es ist die bekloppteste Zeit, die es je in Deutschland gab. Kein Vertun. Die künftigen Historiker werden sich auf die Schenkel klopfen vor lauter Lachen.

Veröffentlicht am 29.11.2011
Schlagworte: frankreich frauen männer

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll




bestofsingles - top exklusive Partnersuche attraktiver Singles!

weitere Artikel

Junge Witwe – so geht’s
Mit dem Auto an den Strand
Grüne warnen bald vor menschgemachtem Sonnenfleckenminimum
Grüne parteitagen
Ratingagenturen – immer kommen sie zu spät