... immer auf Reisen, immer auf Urlaub

WLAN bei McDonalds nutzen – so geht´s

McDonalds versucht vieles, um Kunden zu binden. McCafe, McSalad. Und jetzt auch noch McWlan.

In allen McDonalds-Filialen kann man eine Stunde lang kostenlos das Wlan nutzen. Praktisch, wenn man in einer fremden Stadt ist und kurz ins Internet will, um die Lage vor Ort zu checken.

Den Hotspot stellt T-Mobile zu Verfügung. Alles, was man braucht – außer dem WLan-fähigen Gerät – ist ein Handy. Denn die PIN bekommt man per SMS zugeschickt. Ergo »bezahlt« man mit der Preisgabe seiner Handynummer.

Ansonsten gestaltet sich der Verbindungsaufbau einfach. Aus dem Pool der Netzwerkverbindungen, die das Gerät erkannt hat, »tmobile« wählen und eine beliebige Internetadresse im Browser aufrufen. Erst hier merkt der Router, dass ein neuer Kunde ins Netzwerk will und zeigt statt der angeforderten Internetseite ein Formular zum Ausfüllen. Hier muss man die Nummer seines Handys eingeben, auf das man die PIN gesimst bekommt. Die PIN eintragen und schon hat man für sein Gerät den kostenlosen WLAN-Zugang bei McDonalds für eine Stunde freigeschaltet.

Veröffentlicht am 25.07.2011
Schlagworte: essen deutschland internet

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll




Streetwear

weitere Artikel

Wie viele Anders Behring Breivik braucht man
Was ist mit Google Plus Games
Microsoft Bing Maps Streetside verpixeln lassen
Solarworld wirbt mit Eigenstrom
Nicht mal Bulgarien will den Euro